Wohnungsknappheit: SPD Geldern will offene Diskussion um E-Dry-Gelände

Eine bezahlbare Wohnung zu finden, entwickelt sich für viele Menschen bundesweit zu einer echten Herausforderung. Auch vor Geldern macht diese Entwicklung nicht Halt. Es mangelt vor allem an kleinteiligem und kostengünstigem Wohnraum. Der Architekt Erwin Wilmes bringt nun das Gelände neben der Discothek E-Dry ins Spiel.

Bauprojekt in Lüllingen: Landgard und EPS sind am Zug

Eigentlich liegt der geplante Umzug der Firma EPS nach Lüllingen auf Eis – dennoch wurde am Dienstag im Bau- und Planungsausschuss der Stadt Geldern intensiv über das Grundstück neben Landgard in Lüllingen diskutiert. EPS hatte das Gelände gekauft in der Absicht, das Unternehmen in Lüllingen anzusiedeln. Dieses Vorhaben wurde allerdings – vorerst – unterbrochen, da es ein Weiterlesen…

Aus der Fraktion: Gesamtschule ist vollwertige Alternative

In der Diskussion um die Einrichtung einer weiteren Klasse am Friedrich-Spee-Gymnasium (FSG) im neuen Schuljahr hat sich die SPD-Fraktion bereits im letzten Schulausschuss mit Ihrem Antrag, eine Überhangklasse für das FSG zu beantragen, klar positioniert. Andreas van Bebber, Fraktionsvorsitzender der SPD, machte deutlich, dass man zwar grundsätzlich an der vormals beschlossenen Zügigkeit für alle Schulen Weiterlesen…

SPD-Bürgerversammlung in Veert: Wohin mit dem neuen Feuerwehrhaus?

In den letzten Wochen wurde die Standortsuche für das neue Feuerwehrhaus in Veert in den sozialen Medien und in der Rheinischen Post hitzig diskutiert. Dabei stieß vor allem der Vorschlag der Gelderner Stadtverwaltung, das Wäldchen am Van-der-Velden-Weg solle für die neue Feuerwehr weichen, auf großen Widerstand. Grund genug für die SPD Geldern, alle Veerter*innen zu Weiterlesen…

Antrag im Rat: SPD fordert neuen Spielplatz für Veert A

Die Gelderner SPD-Fraktion stellt einen Antrag an den Rat der Stadt zur Errichtung eines Spielplatzes für Kinder im Ortsteil Veert A. Die Verwaltung soll mögliche Standorte prüfen. Dabei soll auch festgestellt werden, inwieweit eine generationenübergreifende Begegnungsstätte mit Sportgeräten für Erwachsene sowie Sitzgelegenheiten für ältere Menschen entstehen könnte.